Was Sie hier erwarten können,

It has always been a radical act to share stories during dark times. They are regenerative spaces of creation and renewal. As we experience a loss of sacred connection to the earth, we share stories that explore the timeless connections between ecology, culture, and spirituality. Mein Anliegen ist es einen Beitrag zu leisten für diese Zeiten. Etwas in die Welt zu bringen, welches daran erinnert, dass die Verbindung zwischen Mensch und Mensch, Mensch und Natur und dem Menschen zu sich selbst eine lebensspendende und vitalisierende Kraft und ein Grundrecht des Lebens ist.

So finden Sie hier Bilder die in Zusammenarbeit mit der Pflanzenwelt entstanden sind, Geschichten die von der beseelten Lebendigkeit allen Seins erzählen und von der Freude des Daseins gespeist sind. Zugleich werden Ihnen hier auf der Website Möglichkeiten geboten Bilder für Ihr Lebensumfeld zu erwerben oder sich für Kurse und Seminare anzumelden.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern und freue mich natürlich auch über Ihre Interaktion in meinem Blog…

Lesen Sie hier mehr über Ausstellungen und Seminare ….

InsideOut

Ausstellung im Botanischen Garten München-Nymphenburg

Im Botanischen Garten München-Nymphenburg, mit einer Fläche von 21,2 Hektar, werden rund 16.240 Arten und Unterarten kultiviert. Zusammen mit der Außenstation, dem Alpengarten auf dem Schachen (1.860 m. ü. NHN), ist der Botanische Garten in nationale und internationale Forschungsprojekte eingebunden, denen er wichtiges Material und Beobachtungsdaten liefert. Er hat die Aufgabe, Wild- und Kulturpflanzen aus der ganzen Welt und damit aus verschiedenen Klimagebieten nach wissenschaftlichen Kriterien zu sammeln, zu untersuchen, zu kultivieren und auszustellen.

Fremde Gewächse in heimische Gefilde zu bringen war seit jeher ein zentrales Anliegen der botanischen Gärten. Das Wieder Annähern an das Entfremdete in uns, an die eigene innere Natur des Menschen, könnte als Analogie zum Forschungskonzept der botanischen Gärten verstanden werden. Das Atelier als botanischer Garten der fremden, verwilderten, unbekannten Gefühle, unter Verwendung von formalen Aspekten der Pflanzen als Symbole für menschliche Seelenlagen.

Lesen Sie hier mehr über Ausstellungen und Seminare ….

Neues im Shop

Anlässlich der Ausstellung im Botanischen Garten München-Nymphenburg

biete ich Ihnen erstmals einige meiner Unikate als Poster an. Alle ausgestellten Unikate sind hier ebenso zu beziehen.

Hier können Sie mehr über die neuen Angebote erfahren….

Newsletter gefällig?

 

Kommende Ausstellungen und Veranstaltungen 2024

Der Fluss eines Jeden hat seinen eigenen Lauf 

Natur und Selbstwahrnehmung mit künstlerischen Mitteln

Seminar in Oberbayern im Seminarzentrum ZIST

Do., 8.8. 2024, 18:30 h bis So.,  11.8.2024, 14:00 h

ZIST ist ein Institut für persönliche und berufliche Fortbildung zur Entwicklung menschlicher Kompetenz durch Selbsterfahrung in Krisenhilfe, Wegbegleitung und Psychotherapie vor dem Hintergrund der Humanistischen Psychologie in herrlicher Alleinlage im bayerischen Voralpenland.

Die Natur um ZIST lädt ein, in Fühlung mit der inneren natürlichen Bewegung zu kommen und sich der Wildheit des naturgegebenen Gleichgewichts anzuvertrauen.
Künstlerische Herangehensweisen im Kontakt mit der äußeren Natur unterstützen das Entdecken, Wahrnehmen und Seinlassen der eigenen, inneren Natur.

Mit angeleiteten Übungen werden die Teilnehmer (m/w/d) in der Natur in Resonanz und Dialog mit der äußeren und inneren Natur gehen können und diese direkte Erfahrung auf Bildträgern umsetzen. Mit Strichen und Spuren, mit Stiften und Pflanzengrün, mit Worten und Taten, mit Erde, Beeren oder Blüten und mit dem Vertrauen an den eigenen, inneren Fluss.

Vertieft, reflektiert und begleitet werden diese Erfahrungen durch Befragung der Natur, Kreisarbeit, Nature Writing, Meditation und Enquiries der Teilnehmer untereinander.

Der Workshop wird draußen und drinnen stattfinden. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

Biografisches Drucken

Vom 30. September bis 4. Oktober 2024

Prägungen und Schichtungen und die Transparenz unserer Seele

In diesem Kurs arbeiten wir mit inneren Bildern und den vielfältigen Möglichkeiten der Druckgrafik. Thema und Antriebsstoff der schöpferischen Arbeit sind unsere Innenwelten. Die druckgrafischen Medien bieten für jeden unendliche Möglichkeiten des Experimentierens und Überarbeitens. Durch bildnerisches Arbeiten wird Unsichtbares sichtbar und dadurch in unserem Bewusstsein integrierbar. Themengebiete können sein: Kindheit, Elternschaft, Beziehung oder Beruf. All die Themen, die das Leben so spannend machen, können bildnerisch bespielt werden und uns so zu mehr Klarheit und Entscheidungskraft verhelfen.

Der Kursleiter sorgt dabei für einen geschützten Rahmen. Immer wieder gibt es Raum für eins zu eins Gespräche über die eigenen Arbeiten und die inneren Prozesse in Bezug zu den entstandenen Bildern.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Vergangene Ausstellungen und Veranstaltungen 2024